Home » Publikationen » Quds AG dankt Jürgen Todenhöfer für selbstloses Engagement

Quds AG dankt Jürgen Todenhöfer für selbstloses Engagement


Auf die Kritik eines Journalisten wegen seiner provozierenden Plakataufschrift „BOMBING FOR PEACE IS LIKE F… FOR VIRGINITY“ und das das Wort „F…“ nicht zu dem Niveau von Herr Todenhöfer passen würde, entgegnete er sinngemäß: „über das Wort „BOMBING“ regt sich kaum ein Mensch auf – aber das Wort „F…“ gilt als inakzeptabel und verwerflich“.

1310_Todenhöfer

Nach der Buchpräsentation beantwortete Herr Todenhöfer Fragen über die brisante politische Situation im Nahen Osten.
Die aktuelle, schwer durchschaubare Situation in den Krisengebieten Ägypten, Libyen, Afghanistan, Irak, und besonders Syrien wurde heiß diskutiert.
Herr Todenhöfer bemühte sich, jede Frage ausführlich zu beantworten. Er vermittelte den Zuhörern aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen in den Kriegsgebieten wie Afghanistan, Libyen und zuletzt Syrien eine glaubwürdige Darstellung der gegenwärtigen politischen Lage. Sein Credo, dass „Verhandlungen besser als Kriege sind und es keine guten Kriege gibt“ brachte er den Zuhörern lebhaft nahe.

Auf die Kritik eines Journalisten wegen seiner provozierenden Plakataufschrift „BOMBING FOR PEACE IS LIKE F…… FOR VIRGINITY“ und das das Wort „F…..“ nicht zu dem Niveau von Herr Todenhöfer passen würde, entgegnete er sinngemäß: „über das Wort „BOMBING“ regt sich kaum ein Mensch auf – aber das Wort „F….. gilt als inakzeptabel und verwerflich“.
Diese Plakataufschrift wurde von Herrn Todenhöfer bewusst gewählt, um die „Sofastrategen zu provozieren, die weltweit ihre Rohstoffinteressen mit Militärschlägen durchsetzen wollen und die immer nur andere zum Sterben schicken“ – aber nie selbst dorthin gehen würden, wo es gefährlich ist“.
In einer kurzen Ansprache würdigte die Quds AG (siehe Video)
seine Opferbereitschaft, seinen Mut und seinen selbstlosen Einsatz.

Die Quds AG appellierte an Herrn Todenhöfer, nicht nachzulassen in seinem Einsatz für Wahrheit und Gerechtigkeit und unterstützt seine friedensschaffenden Aktivitäten.