Home » Publikationen » Zionismus! Was ist das?

Zionismus! Was ist das?



Gemeinsam gegen Zionismus und Antisemitismus:

Eine international operierende Bewegung, die tief in das Leben vieler Völker eingreift aber von niemandem erkannt, analysiert und kritisiert werden möchte und Niemandem gegenüber Rechenschaft ablegt. 

 


hakbari20130109130019417

Zionismus, was ist das?


Eine Herrschaftsdoktrin, basierend auf einer rassistischen Theorie, die im Europa des 19. Jahrhunderts entstand und in einem geheimen Bündnis mit Großbritannien eine Art Weltherrschaft anstrebt.

Eine Ideologie, die durch Besatzung, Vertreibung, Mord, Betrug und Täuschung ein Militärregime in der islamischen Welt, in Palästina, aufgebaut hat.

Ein Apartheitssystem, das sich sein Überleben seit 61 Jahren durch Verbrechen gegen die Menschlichkeit gesichert hat.

Eine Falle für die Juden, die auf der verzweifelten Flucht vor dem Naziregime eine bessere Zukunft in Sicherheit suchten. Nun werden sie am unsichersten Ort der Welt in eine kollektive Neurose getrieben und als neokoloniale Masse missbraucht.

Eine international agierende Bewegung, die sich zum Bindekitt der westlichen Staaten entwickelte und sich wie ein Geschwür in den westlichen Machtstrukturen hocharbeitete.

Ein Sammelsurium verschiedener, teilweise geheimer Organisationen, welche die nationalen Rechtssysteme durch Globalisierung übergeht und sich auf diese Weise jeglicher Verantwortung entzieht.

Eine Gruppe von Menschen, die unter dem Vorwand des nationalsozialistischen Verbrechens eine immerwährende Immunität in den westlichen Ländern erpresst hat, sich alles erlaubt und bereit ist, über Leichen zu gehen, um ihre unberechtigten Ziele zu erreichen.

Die Verkörperung der globalen Ungerechtigkeit, die keine Öffentlichkeit für ihre Wirkungsweise duldet.

Zionisten sind keine Anhänger der jüdischen Religion. Sie sind dermaßen dreist, dass sie jeden Gegner mit der „Antisemitismus-Keule“ gesellschaftsunfähig schlagen und dabei Existenzen, Karrieren und Persönlichkeiten zerstören.

Eine Ideologie, die fern jeglicher Verschwörungstheorie eine nachweislich hundertjährige Schreckensbilanz vorzuweisen hat.

Eine international operierende Bewegung, die tief in das Leben vieler Völker eingreift. Dabei aber von Niemandem erkannt, analysiert und kritisiert werden möchte und Niemandem gegenüber Rechenschaft ablegt.


Ist es nicht an der Zeit, sich intensiver mit dem Zionismus zu beschäftigen? Ob das deutsche Gewissen dies zulässt? Ja! Nicht die Zionisten, sondern die Juden und andere Minderheiten wurden damals zu Opfern der Naziverbrechen. Außerdem kann ein deutsches Gewissen kein Freibrief für eine rassistische Organisation bedeuten um Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu begehen. Gerade das schmerzende deutsche Gewissen verpflichtet uns dazu , zu sagen:


NIE WIEDER, GEGEN NIEMANDEN!

Gemeinsam gegen gewalttätige Extremisten unter Muslimen, Juden, Christen, Hindus, Linken und Rechten


Gemeinsam für Gerechtigkeit, Vernunft und Menschlichkeit


Gemeinsam für die Rechte aller Völker der Welt, insbesondere der Palästinenser


Gemeinsam für die Erhaltung und den Schutz der gesamten Schöpfung


Gemeinsam für eine bessere Welt ohne Krieg, Unterdrückung, Ausbeutung, Hunger und Elend


Gemeinsam für eine bessere Zukunft. Nicht nur unsere Kinder, auch wir haben ein Recht darauf. Lasst uns die Zukunft schon früher beginnen!